Vitales


Bernhard Zink ist 1976 in Regensburg geboren. Für seine zahlreichen Kompositionen bereits zu Schulzeiten erhielt er 1997 den Kulturförderpreis der Stadt Straubing. Zusätzlich zum Studium der Schulmusik an der Hochschule für Musik und Theater München studierte er bei Prof. Dr. Dieter Acker Komposition als Hauptfach und begann 2001 eine rege und langjährige Zusammenarbeit mit dem Regisseur Andreas Wiedermann als Komponist und Leiter von Bühnenmusik. Von 2003 bis 2012 war Bernhard Zink Lehrbeauftragter für "Schulpraktisches Klavierspiel" an der Musikhochschule; mit Künstlern dort und aus dem Münchner Umfeld betreibt er bis heute künstlerische und pädagogische Kooperationen. Seit 2008 ist Bernhard Zink Musiker bei einer Improtheatergruppe.

Seine Auftragskompositionen für Sprech- und Musiktheater, Lesungen, Kammermusik-, Orchester- und Chorkonzerte werden ergänzt durch das Texten und Komponieren eigener Musiktheaterprojekte und durch Kompositionen speziell für Kinder und Jugendliche.

Bernhard Zink war von 2006 bis 2018 Musiklehrer am Gymnasium Geretsried; für seine vielfältigen Projekte und Kompositionen mit und für Jugendliche war er 2016 unter den Nominierten für den renommierten Tassilopreis der Süddeutschen Zeitung für Kulturschaffende.


1976
Geboren in Regensburg

1992
Erste Kompositorische Ausbildung bei Ernst Kutzer, Regensburg

1993 - 1996
Kirchenmusik-Ausbildung „D“ an der Kirchenmusikschule Regensburg, anschließend Gaststudium

1997
Kulturförderpreis der Stadt Straubing für Uraufführungen eigener Werke

1997 - 2003  
Studium Lehramt an Gymnasien an der Hochschule für Musik und Theater München, Examen „Mit Auszeichnung“

2001 - 2003
Studium Komposition (Hauptfach) bei Prof. Dr. Dieter Acker (ebenda)

2003-2012
Lehrbeauftragter für Schulpraktisches Klavierspiel (ebenda)

Seit 2001
Freiberufliche Arbeit als Komponist v. a. für Bühnenmusik und für Konzertante Aufträge (u.a. in München, Wien, Trier, Berlin, Füssen, Regensburg)
Arbeit als Korrepititor mit SängerInnen (Musical, Oper)

2006 bis 2018
Musiklehrer am Gymnasium Geretsried, dort verschiedenste Kooperationen mit Künstlern und mit Institutionen der Hochschule für Musik und Theater München

Seit 2008
Pianist bei Improvisationstheater

Seit 2013
Projekte bei der Landeskoordinierungsstelle für Musik in Bayern (Kompositionen für die Aktionstage Musik, Kompositionsdozent bei der Schülerakademie)

2016
Nominierung für den Tassilopreis der Süddeutschen Zeitung

Seit 2018
Mitarbeiter im Bayerischen Kultusministerium, Referat „Kulturelle Bildung“

dyn-web.com
Impressum | Datenschutz